<
1 / 5
>
 
17.09.2020

Erstes Punktspiel für die beiden Jugendmannschaften des TC Aerzen

Jugend des TC Aerzen startet Punktspiele in der Saison mit tollen Spielen
 
Am Samstag, 12.9.2020 hatten beide Jugendmanschaften des TC Aerzen Punktspielpremiere in dieser Saison – die Mädchen sogar das erste Punktspiel in dieser Manschaftskonstellation überhaupt.

Bei schönstem Wetter schlugen Yannick Siekmann und Felix Alexander Hartje zuhause auf der Anlage des TC Aerzen auf gegen den SV Arnum II, wobei die beiden es mit 2-4 Jahre älteren Gegnern zu tun hatten. Felix kämpfte und wehrte sich mit allem, was er zu bieten hatte, obwohl mit einer Erkältung leicht angeschlagen, doch nach mehr als einer Stunde musste er dem Gegner zum Sieg gratulieren. Yannick  dagegen gewann den ersten Satz knapp mit 6:4, dann wurde sein Gegner stärker und gewann seinerseits den zweiten Satz mit 6:2. Somit musste der Matchtie-Break entscheiden. Yannick blieb sehr konzentriert und ruhig und schaffte es am Ende mit 10:5 im 3. Und entscheidenen Satz den Sieg für sich einzufahren.

Im Doppel machte sich der Größenunterschied der soviel älteren Gegner bemerkbar und unsere beiden tapfer kämpfenden Aerzener verloren in zwei Sätzen. Jedoch können sie sehr stolz auf ihre heutige Leistung sein.

Nebenbei spielen die beiden auf diversen LK-Turnieren der Region und dürfen gleich am morgigen Sonntag bei der Weserbergland-Serie wieder aufschlagen! Wir wünschen beiden ganz viel Glück.

Während die Jungs ihr Punktspiel absolvierten, war der Rest der Tennisanlage durchgehend bis zum frühen Nachmittag mit Tennistraining und zum Teil bis zu vier Trainern gleichzeitig belegt.

Der TC Aerzen hat in diesem Jahr einen Zuwachs an Neumitgliedern erhalten wie schon lange nicht mehr. Sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche erfreuen sich wieder mehr und mehr dem Tennissport. Jeder, der interessiert ist, darf sich gerne zum Schnuppertennis beim Vorstand oder den Trainern melden. Unser Verein lebt!

Die Mädels fuhren komplett mit allen fünf Spielerinnen nach Springe zum Punktspiel, hatten jedoch ihre Erwartungen nicht zu hoch gesetzt, da es das allererste Punktspiel für sie überhaupt war. Aber sie schlugen sich mit Bravour und brachten tolle Ballwechsel zustande. Anna Marie Hartje verlor zwar ihr Einzel deutlich mit 2:6 und 1:6, doch gingen viele Spiele über Einstand. Virginia Rose dagegen schaffte es im ersten Satz bis in den Tie-Break, den sie äußerst knapp und unglücklich mit 5:7 verlor. Danach war die Luft raus und sie gab den zweiten Satz mit 1:6 verloren. Auch das Doppel ging an die Manschaft in Springe, doch auch hier können die Mädchen stolz auf eine geschlossene Manschaftsleistung sein.

Zur Belohnung gab es im Clubheim des TC Aerzen für alle Kinder Hot Dogs.

Punktspiel_2020_9_12_Jungs Punktspiel_2020_9_12_Maedchen Punktspiel_2020_9_12_Maedchen2